StartseitePartnerunternehmen im BICUnser Nachrichtenportal. Ihre ...

Unser Nachrichtenportal. Ihre Medienpräsenz.

Als Cluster-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Pressinformationen auf unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien.

Senden Sie uns Ihre Unternehmens-News (kurzer Text inkl. Link und Bild) per Mail.

Günther Schweiger, Markus Hiemetsberger, Clemens Malina-Altzinger, Hans Pleininger © Peroutka / Die Presse
Geschäftsführer Günther Schweiger und Verkaufsleiter Markus Hiemetsberger mit WK OÖ-Vizepräsident Clemens Malina-Altzinger und ALC-Leiter Hans Pleininger von der „Presse“ bei der Preisverleihung im Palais Kaufmännischer Verein. © Peroutka / Die Presse

Platz 1 für Speedmaster beim ALC-AWARD in Oberösterreich

10.11.2022

Austria’s Leading Companies (ALC) zählt zu den bedeutendsten Wirtschafts-Wettbewerben des Landes und zeichnet Unternehmen aus, die Österreichs Wirtschaft und den Standort nachhaltig prägen. Die Auszeichnung wird von der Tageszeitung „Die Presse“, KSV1870 und PwC Österreich vergeben.


Anwendertreffen © CAD+T
Anwendertreffen © CAD+T

Gut vorbereitet in den Herbst – die CAD+T Anwendertreffen

10.11.2022

CAD+T stellt traditionell zu Herbstbeginn, die neueste Release vor. Für das Team von CAD+T ist es stets ein Anliegen seine Kunden, Interessenten und Partner persönlich zu treffen, sich über aktuelle Entwicklungen auszutauschen, Trends zu diskutieren und Innovationen voranzutreiben.


Basisseminar Fenstereinbau am 31. Jänner 2023

10.11.2022

Das Basisseminar Fenstereinbau der Holzforschung Austria findet am 31. Januar 2023 (13:30 – 16:00) wieder als Online-Seminar statt und informiert über die ÖNROM B 5320 „Einbau von Fenster und Türen in Wänden“ von 2015, die in der aktuellen Fassung vorliegt. Im Rahmen des Seminars werden die konkreten Inhalte der Norm vorgestellt und im Detail erläutert sowie anhand von Beispielen veranschaulicht.


Person im blauen Anzug ©WKOÖ
©WKOÖ

Bauwirtschaft vor herausfordernden Zeiten

Branchenverbund sieht dennoch Potenziale für die Branche — Sorge wegen geopolitischer Lage auf mittel- und langfristiger Entwicklung

10.11.2022

2022 hat für den Bausektor vielversprechend begonnen. Nach einer dynamischen ersten Jahreshälfte war zuletzt die Auftragsentwicklung rückläufig. „Im Vergleich mit anderen Branchen hat die Bauwirtschaft die Krisen der Vergangenheit relativ unbeschadet überstanden. Die hohen Energiekosten machen jetzt aber uns allen zu schaffen. Wir sind nun mit enormen Hürden konfrontiert, die es gemeinsam zu stemmen gilt“, sagt Bau-Landesinnungsmeister Norbert Hartl. Im Branchenverbund rechnet man damit, dass das Wachstum der Branche in den kommenden Jahren nachlässt. In einigen Sektoren werden sogar massive Auftragseinbrüche befürchtet.


IconicAward-Gruppenfoto BECK: Stefan Siemers, Christian Beck und Michaela Beck©Oliver Laux / German Design Council
©Oliver Laux / German Design Council

Iconic Award 2022 für LIGNOLOC® Holznagel mit Kopf

10.11.2022

Ausgezeichnet mit dem Iconic Award 2022 schwimmt der neue LIGNOLOC® Holznagel mit Kopf weiter auf der Erfolgswelle. Der ökologische Nagel für Außen- und Innenanwendungen überzeugte in der Kategorie »Baumaterialien / Nägel«. R&D Director Stefan Siemers, General Manager Christian Beck und Marketing Director Michaela Beck nahmen den Iconic Award bei der Preisverleihung am 5. Oktober in der BMW-Welt in München im Namen des BECK-Teams entgegen.


Übergabe des symbolischen Schecks in Höhe von 10.000 Euro an die Wiener Frauenhäuser
Übergabe des symbolischen Schecks in Höhe von 10.000 Euro an die Wiener Frauenhäuser v.l.: Mag. Christoph Mondl (CEO Quality Austria), Ing. Mag. Horst Rode (Geschäftsführer, CFO FH Campus Wien), Susanne Deutsch (stv. Geschäftsführerin Verein Wiener Frauenhäuser), FH-Prof. Dipl.-Ing. Dr. mont. Heimo Sandtner (Akad. Leiter und Rektor FH Campus Wien), FH-Prof. Mag. Dr. Elisabeth Haslinger-Baumann (Vizerektorin für Forschung und Entwicklung FH Campus Wien), Mag. Dr. Werner Paar (CEO Quality Austria)

qualityaustria Herzensprojekt: 10.000 Euro gehen an die Wiener Frauenhäuser

FH Campus Wien wählte Spendenempfänger aus

02.11.2022

Quality Austria hat eine neue gemeinnützige Aktion namens „Herzensprojekt“ initiiert, mit dem das Unternehmen ab sofort jährlich eine Spende von 10.000 Euro für sozial nachhaltige Projekte zur Verfügung stellt – der Spendenempfänger wird vom aktuellen Gewinner des Staatspreis Unternehmensqualität ausgewählt. Die FH Campus Wien durfte als Gewinnerin des Staatspreis Unternehmensqualität 2022 erstmals über die Mittelverwendung entscheiden: Die Wahl fiel auf den Verein Wiener Frauenhäuser.


Gewinner des „Goldenen Regenwurms“
v.l.: vorne Manuela und Erich Steindl (Janetschek), Kristina Hummel und Maria Geisberger (SONNENTOR), Brigitte Baldrian und Harald Hackel (Atelier Brigitte Baldrian), Karin Sommer (Global 2000), Marisa Offner (Quality Austria), hinten Christian Löschenbrand und Günther Lugauer (BellEquip GmbH), Manfred Ergott (Janetschek) © Claus Schindler

„Goldener Regenwurm“ für Quality Austria

Besonderes Umwelt­engagement ausgezeichnet

17.10.2022

Die Druckerei Janetschek verlieh im Oktober 2022 den „Goldenen Regenwurm“ als Anerkennung für jene Betriebe, die besonderes Umweltengagement gezeigt und das Humusaufbau-Projekt der Ökoregion Kaindorf durch Janetschek maßgeblich unterstützt haben.


©Keplinger GmbH
©Keplinger GmbH

Neuer Korpuskonfigurator im Zuschnittprofi-Onlineshop

13.10.2022

Neben der Erfassung Ihres individuellen Zuschnittes können jetzt auf einfache Art und Weise Korpusse mit Beschlägen und der dazugehörigen Bearbeitung erfasst werden.


Heizanlage ©ROHOL Vertriebs GmbH
©ROHOL Vertriebs GmbH

RoHol setzt neue nachhaltige Maßstäbe bei Emissionen

12.10.2022

In weniger als 3 Wochen und 3 jähriger Planungs- und Vorlaufzeit kann RoHol, der einzige österreichische Hersteller von hochwertigen Furnieren und Holzplattenwerkstoffen, die Umsetzung  eines ambitionierten Biomasse Energie Projekts vermelden. In 21 Tagen eine bestehende Biomasse Energie Anlage herunter zu fahren, zu demontieren und eine neue Heizanlage mit kompletter Abgasreinigungsanlage in Betrieb zu nehmen klingt wie ein Märchen aus dem Ingenieurwesen.


Mit dem Frühwarnsystem Monitorix können Feuchte- und Wassereintritte in Holzgebäude rechtzeitig erkannt werden. Das unauffällige Messsystem kann sowohl bei Neubauten als auch nachträglich bei Sanierungsmaßnahmen integriert werden. © SIHGA GmbH
Mit dem Frühwarnsystem Monitorix können Feuchte- und Wassereintritte in Holzgebäude rechtzeitig erkannt werden. Das unauffällige Messsystem kann sowohl bei Neubauten als auch nachträglich bei Sanierungsmaßnahmen integriert werden. © SIHGA GmbH

Digitaler Holzschutz

Monitorix: Sihga führt neues Frühwarnsystem für Feuchteeintritt ein

12.10.2022

Mit Monitorix hat die Sihga GmbH aus Gmunden (Oberösterreich) ein innovatives Überwachungssystem für den Feuchte- und Wassereintritt in Holzbauteilen eingeführt. Das unauffällige Messsystem lässt sich sowohl bei Neubauten als auch nachträglich bei Sanierungsprojekten integrieren. Es überwacht selbstständig den Feuchtegehalt in Dach, Wand, Boden und benachrichtigt über etwaige Feuchteeintritte, sodass bei Bedarf sofort Gegenmaßnahmen ergriffen und kostspielige Schäden vermieden werden. Die Planung, Bemessung und Inbetriebnahme erfolgt kostenlos durch das erfahrene Sihga- Expertenteam.


753 Einträge | 76 Seiten
Anna Estermann - Koordinatorin Building Innovation Cluster (BIC)

Anna Estermann

Koordinatorin

Bürozeiten:
Di., Do.: 08:00 - 16:00 Uhr

Mobil: +43 664 8520904
Tel.: +43 732 79810-5135