StartseitePartnerunternehmen im BICUnser Nachrichtenportal. Ihre ...

Unser Nachrichtenportal. Ihre Medienpräsenz.

Als Cluster-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Pressinformationen auf unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien.

Senden Sie uns Ihre Unternehmens-News (kurzer Text inkl. Link und Bild) per Mail.

Schutzwand aus Glas mit Mustern ©Glas Wiesbauer GmbH & Co KG.
©Glas Wiesbauer GmbH & Co KG.

Hingucker von den Glasprofis

Mit der innovativen Gestaltung von Sichtschutz aus Glas setzen die oö. Glaserfachbetriebe ein kreatives Ausrufezeichen

14.04.2022

160 Fachbetriebe stark ist die Branche der oö. Glasermeister. Ihr Leistungsangebot reicht vom geförderten Gläsertausch über Glasoberflächen in Wohn- und Sanitärräumen bis hin zur kreativen Gestaltung von Sichtschutzwänden. Auf den ersten Blick klingt es paradox, aber Glas als transparenter Werkstoff eignet sich auch bestens für Sichtschutzlösungen, wie etwa Zäune oder Poolumrandungen. Das vom Fachbetrieb empfohlene Verbundsicherheitsglas eröffnet nämlich robusten Schutz für viele Jahre und lässt sich ganz nach Kundenwünschen in vielen Designs realisieren. Ob mit dezenten edlen Matt- oder Farbfolien beschichtet oder mit verspielten Mustern gestaltet — Sichtschutzwände aus Glas entpuppen sich als echte Hingucker mit vielseitigen Vorteilen.


Musikanten spielen verschiedene Instrumente in einer Kirche ©Buchner
Die Buchner-Musi begleitete den Festgottesdienst zum Josefitag in Unterweißenbach. ©Buchner

Buchner-Musi spielte zum Josefitag auf

14.04.2022

Auch dieses Jahr trafen sich am 19. März, dem Josefitag viele Mitarbeiter vom Holzbaumeister Buchner zur Heiligen Messe in Unterweißenbach, um den Gedenktag des Heiligen Josef – der als Schutzpatron der Zimmerer und Arbeiter gilt – zu feiern. Begleitet wurde die Josefi-Messe von der „Buchner-Musi“, die auch heuer wieder in der traditionellen Zimmermanns-Tracht aufspielte. Als weiterer „Buchner-Spielmann“ sorgte Elias Nader als Organist an der Orgel für die stimmungsvolle Einleitung der Messe sowie für weitere Stücke.


hali Geschäftsführer Manfred Huber © hali GmbH
hali Geschäftsführer Manfred Huber © hali GmbH

Neues Inspektionssystem ermöglicht noch höhere Qualität bei der Produktion - Möbelhersteller aus Eferding setzt auf Künstliche Intelligenz:

hali verstärkt Möbelteilefertigung mit wichtigem Modernisierungsschritt

14.04.2022

hali ist als heimischer Produzent von Büromöbeln seit 80 Jahren erfolgreich. Jährlich werden auf einer Produktionsfläche von 25.000 m² insgesamt 115.000 Büromöbel gefertigt. Das Unternehmen setzt jetzt einen wichtigen Schritt zur Modernisierung: Mit einem neuen Inspektionssystem ist es ab sofort möglich, eine noch höhere Qualität bei der Produktion sicherzustellen. Darüber hinaus setzt hali auf eine verstärkte Kooperation mit Möbelteilekunden. Mit dem neuen Geschäftsbereich werden Einrichtungsfirmen oder Tischlerbetriebe mit Plattenteilen beliefert. hali bedient dabei Kunden die z.B. aufgrund hoher Auslastung oder fehlender Fachkräfte selbst notwendige Kapazitäten nicht darstellen können und unter Umständen sogar Aufträge ablehnen müssten. Dabei können die Möbelteile durch die moderne Produktionsanlage millimetergenau angefertigt und geliefert werden.


Johannes Raggailler, MSc mit dem neu verliehenen Qualitätssiegeln AUSTRIA und MÖBEL. © sedda
Johannes Raggailler, MSc mit dem neu verliehenen Qualitätssiegeln AUSTRIA und MÖBEL. © sedda

Fulminant: Neues Qualitätsgütesiegel MÖBEL und neue Kollektion 2022

14.04.2022

Die sedda Polstermöbelwerke wurden erneut mit dem Qualitätsgütesiegel AUSTRIA ausgezeichnet. Im selben Zuge wurde der oberösterreichischen Manufaktur das brandneue Gütesiegel MÖBEL verliehen, „für heimische Möbel in höchster Qualität“. Beide stehen Pate für sedda’s präzise Arbeit aus Meisterhand: Innovation gepaart mit Multifunktionalität.


Von links nach rechts: Johannes Kapsamer, Anna Kapsamer-Fellner, Prof. Dr. Werner Beutelmeyer © JOKA
Von links nach rechts: Johannes Kapsamer, Anna Kapsamer-Fellner, Prof. Dr. Werner Beutelmeyer © JOKA

JOKA vom Market Institut zum Gesamtsieger der österreichischen Möbelbranche gekürt

14.04.2022

Beim MARKET MARKTTEST werden eine Vielzahl an relevanten inhaltlichen Kriterien aus Bevölkerungs- und Kundensicht bewertet. In der österreichischen Möbelbranche kann sich die JOKA Kapsamer GmbH unter allen Möbelherstellern behaupten und sichert sich den MARKET Quality Award „Gesamtsieger Markenstärke 2021“.


© Lucas Pripfl
© Lucas Pripfl

30+ Jahr Feier CAD+T

14.04.2022

CAD+T wurde 2020 stolze 30 Jahre, ein idealer Anlass um sich bei Interessenten, Kunden und Partnern für die Treue und Zusammenarbeit zu danken und dieses besondere Jubiläum in einem würdigen Rahmen zu feiern.


von links nach rechts: Christoph Hain, Veranstalter des Linz24Donautrail, Gaby Mayrhofer, Gründerin der Initiative „GUUTE Bäume“ und Christian Loidl, Geschäftsführer von SECA © Michael Reh
von links nach rechts: Christoph Hain, Veranstalter des Linz24Donautrail, Gaby Mayrhofer, Gründerin der Initiative „GUUTE Bäume“ und Christian Loidl, Geschäftsführer von SECA © Michael Reh

Tag des Waldes: SECA setzt bei Linz24 Donautrail auf klimafitten Wald

14.04.2022

Jedes Jahr wird am 21. März, am „Internationalen Tag des Waldes“ auf die Bedeutung der Wälder aufmerksam gemacht. Nicht nur an diesem Tag setzt sich das Ottensheimer Holzunternehmen SECA Serafin Campestrini GmbH für einen klimafitten Wald ein und unterstützt den Linz24 Donautrail mit einer tollen Aufforstungs-Aktion.


Ing. Christoph Baumgartner, MSc, MBA, Head of Marketing and Sales, Quality Austria © Quality Austria
Ing. Christoph Baumgartner, MSc, MBA, Head of Marketing and Sales, Quality Austria © Quality Austria

Automotive-Experte Christoph Baumgartner (36) ist neuer Head of Marketing and Sales bei Quality Austria

18.03.2022

Christoph Baumgartner übernimmt mit März 2022 die Gesamtbereichsleitung der Abteilungen Marketing und Sales der Quality Austria, dem marktführenden Dienstleistungsunternehmen für System-, Produkt- und Personenzertifizierungen in Österreich. Baumgartner ist bereits seit 2016 im Business Development des Automotive-Bereichs der Quality Austria tätig.


© JOKA
© JOKA

Wir präsentieren die Neuheiten aus dem Hause JOKA

JOKA Klassiker neu interpretiert

14.03.2022

Mit der Kippcouch „Cento“ wurde ein Klassiker in die Gegenwart geholt und neu interpretiert. Die Kippcouch erfüllt höchste Ansprüche an Form und Design und lässt sich schnell mittels Hebeschlag in drei unterschiedliche Positionen verwandeln. Mit der eleganten Pfeifensteppung und den extravaganten Holzsprossen der Armteile ist Cento eine Hommage an längst vergangene Tage und verleiht dem Raum ein ganz besonderes Flair.


725 Einträge | 73 Seiten
Anna Estermann - Koordinatorin Möbel- und Holzbaucluster (MHC)

Anna Estermann

Koordinatorin

Bürozeiten:
Mo., Do.: 08:00 - 17:00 Uhr
Di., Mi. 08:00 - 15:00 Uhr

Mobil: +43 664 8520904
Tel.: +43 732 79810-5135