Keplinger GmbH wird Klimaneutral

Dr. Josef Simmer MBA, Geschäftsführer Keplinger GmbH © Keplinger GmhH
Dr. Josef Simmer MBA, Geschäftsführer Keplinger GmbH © Keplinger GmhH

15.07.2022

Mit der Inbetriebnahme der PV-Anlage, mit einer Produktionsleistung von ca. 600 kWp (Kilowatt-Peak) im Juni 2018 legte Keplinger den Grundstein in Richtung Klimaschutz. Mittlerweile kann Keplinger eine Spitzenleistung von 930 kWp produzieren und stellt insgesamt 13 E-Ladestationen auf 2 Standorten zur Verfügung. Eine weitere, 4te PV-Anlage ist in Planung und wird mit Herbst 2022 umgesetzt.

Mit Stand Juni 2022 sind über 50% der Firmen-PKW’s Elektrofahrzeuge. Außerdem gibt es einen „Mannschaftsbus“ mit dem täglich bis zu 9 Mitarbeiter gemeinsam in die Firma und wieder zurückfahren können.

Des Weiteren wurden die Drucker um mehr als die Hälfte reduziert, auf eine Faxverbindung verzichtet und der Rechnungsaus- und Eingang auf ca. 95% E-Rechnungen umgestellt.

Seit Inbetriebnahme der ersten beiden PV-Anlagen wurden ca. 2.120.00 kWh, dies entspricht in etwa 150 Haushalte/Jahr oder ca. 10.000.000 km für ein E-Auto, produziert.

Seit Juni 2022 ist Keplinger als einer der ersten Holzwerkstoffhändler in der DACH Region als klimaneutral zertifiziert worden. Dazu hat Keplinger für die Jahre 2022 bis 2024 insgesamt 2.751 Klimaschutz-Zertifikate aus den Projekten „VCS  Waldschutz China“ und „UN CER Biomassen Chile“ erworben.

Warum wurden hier Projekte in China und Südamerika gewählt? Klimaschutz endet nicht an der Grundstücks- bzw. Landesgrenze. Klimaschutz kann nur auf globaler Ebene funktionieren und daher zählt hier jeder Schritt.

„Die vorliegende Treibhausgasbilanz gibt uns und unseren Kunden einen transparenten Überblick über den Ausstoß von Treibhausgas-Emissionen unseres Unternehmens. Das bildet einen wichtigen Baustein in unserem Klimaschutzengagement“, sagt Dr. Simmer, Geschäftsführer der Keplinger GmbH und Aufsichtsratsvorsitzender der HolzLand-Kooperation.

Dr. Simmer: „Ich sehe unsere Branche durchaus in einer Art Vorreiterrolle.

Wir bei Keplinger nehmen diese gerne an und gehen als innovativer und fortschrittlicher Akteur voraus.“

www.keplinger.at